• image
  • image

Vor allem in den kalten Monaten kann es zu Kondenswasserbildung in den Wohnungen kommen. Mögliche Folgen dieser Kondenswasserbildung sind Feuchtigkeitsschäden und –mängel wie:

  • Schimmelpilzbefall an Fensterteilen und Innen- und Aussenwänden
  • Niederschläge / Kondenswasserbildung an der Fensterinnenseite
  • Fleckenbildung an Innen- und Aussenwänden
  • Ablösungen der Tapeten
  • Feuchtigkeitsschäden an Möbeln

Viele dieser Erscheinungen sehen nicht nur unschön aus, sie können auch Ihre Gesundheit gefährden und sind unhygienisch.

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat ein Merkblatt für das korrekte Lüften und Heizen erstellt. Siehe den folgenden Link:

http://www.bag.admin.ch/themen/chemikalien/00238/01355/01358/10335/index.html?lang=de.

Folgendes Merkblatt kann beim Schweizerischen Fachverband Fenster- und Fassadenbranche https://fff.ch/node/14109 bestellt werden.